Aug 28 2013

Zecken: Virus-Alarm in Niedersachsen

Category: BerichteSven @ 22:25

Vor der durch den gemeinen Holzbock übertragenen Hirnhautentzündung

mit dem komplizierten Namen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

wähnten sie sich aber bisher sicher. Denn laut Statistik des Robert-Koch-Instituts

sind mit dem FSME-Virus belastete Zecken vor allem in Bayern und

Baden-Württemberg sowie in Ländern wie Österreich, Tschechien und dem

Baltikum heimisch. Das scheint sich jetzt allerdings zu ändern:

„In einem Naherholungsgebiet konnten wir in den Zecken FSME-Viren nachweisen“,

berichtete der NLGA-Biologe Masyar Monazahian am Dienstag in Hannover.

Seine schlichte Feststellung bedeutet, dass sich das krankheitserregende

Virus nun erstmals auch in Niedersachsen zu Hause fühlt. Glaubt man den

Fachleuten, ist es ohnehin nur Zufall, dass Norddeutschland bisher von der

Zeckenhirnhautentzündung verschont geblieben ist.

Der Experte erwartet daher auch für den Sommer 2013 wieder eine Zeckenplage.

 

                                                                      Zecken 2013

Schlagwörter: